Kultur- und Sprachenfest

Eine ganz besondere Art des Lernens fand am Dienstag, 12.2.2019 am BORG Grieskirchen in Form eines Kultur- und Sprachenfestes statt. An diesem Tag konnten Schülerinnen und Schüler, aber auch Lehrkräfte, auf vielfältige Weise andere Sprachen und Kulturen besser kennenlernen. Die Veranstaltung basierte auf vielen Kleinprojekten, die von den Schülerinnen und Schülern im Vorfeld gebucht und anschließend in Gruppen besucht werden konnten. Viele der Schülerinnen und Schüler waren auch selbst aktiv an den Projekten beteiligt. Es gab unter anderem Crashkurse für Spanisch, Italienisch, Französisch und Russisch, eine Schnitzeljagd durch die Kunst europäischer Länder, ein Quiz zu den österreichischen Dialekten und unterschiedlichste musikalische Workshops. Auch die naturwissenschaftlich Interessierten kamen mit mathematischen Kriminalgeschichten und Rätseln, Kursen zum Mikroskopieren und Versuchen zur Ernährung voll auf ihre Kosten. Ein besonderes Highlight war die Möglichkeit, selbst Schokolade herzustellen. Außerdem gab eine Schülerin, die das letzte Jahr als Austauschschülerin in Japan verbracht hatte, Einblicke in die Sprache und Kultur Japans.

Auch aus kulinarischer Sicht wurde viel geboten. Es wurden süße sowie herzhafte Spezialitäten aus unterschiedlichen Ländern angeboten. Einige Schülerinnen und Schüler nahmen auch Selbstgemachtes aus ihren Herkunftsländern mit. Das Angebot ging von Sushi und Nudelsalat bis hin zu Crepes und Tiramisu.

„Wir haben in der Aula Balkan-Spezialitäten verkauft und Präsentationen über unsere Muttersprache gehalten.“ Dzeneta, 7c

Ziel der Veranstaltung war es, in andere Kulturen einzutauchen, verschiedene Sprachen kennenzulernen und sich überdies einmal außerhalb des Unterrichts in einem informellen Rahmen auszutauschen.

„Am besten hat uns die Schnitzeljagd durch die europäische Kunst gefallen. Da haben wir auf spielerische Art viele Künstler und Bauwerke kennengelernt.“ Artin und Shkumbim, 7c

Ein besonderer Dank gilt der Raiffeisenbank Region Grieskirchen, die diese kreative Form der Auseinandersetzung mit den Unterrichtsinhalten durch eine großzügige Spende ermöglichte.

Weitere News

Cinemagramme

Die SchülerInnen der 6C haben sich im Fach Multimedia mit dem Thema Cinemagramm auseinandergesetzt. Cinemagramme sind Fotos die kleine sich wiederholende Bewegungen enthalten.

weiterlesen »